Zeitgenössischer ökologischer Kunstpark

Zeitgenössischer ökologischer Kunstpark

Ein Zentrum zur Entdeckung und Besichtigung des Naturschutzgebietes der Diaccia Botrona per Boot

Rodolfo Lacquaniti, ein Bio-Architekt und Künstler, präsentiert sich seinem Publikum mit sämtlichen Formen der modernen Kunst: Skulpturen, Installationen, Video-Art, Malerei, Performance, Musik, Fotografie, Wort, Gesten, Live Arts, Poesie und bietet eine Reflexion der Konsumgesellschaft. Die Reflexion beginnt mit der energetischen Armut, die die gegenwärtige Menschheit betrifft. Die kreative Vision Lacquanitis bewegt sich in der Wiederverwendung von Objekten, Resten und Abfällen, die miteinander kombiniert zu universeller Kunst werden.

Der Künstler präsentiert so eine seiner Installationen mit dem Titel “The garbage revolution”: “H202 Mutanten der letzten Generation sind zwischen den Abfällen des “Berges” zusammengekommen. Sie sind die großstädtische Narbe, die städtische Falte der ribellischen Müllhalde.”

Rodolfo Lacquaniti hat einen in die grüne Landschaft der Maremma Castiglione della Pescaias eingebetteten Künstlergarten mit dem Namen “Viaggio di Ritorno” geschaffen, der unter anderem als Kulisse für den Film “La Storia di Sonia” von Lorenzo Guarnieri diente. Dieser wurde in Los Angeles mit dem Movie Award in der Kategorie Best Production Design ausgezeichnet.

Der Giardino Viaggio di Ritorno – kontemporärer und ökologischer Künstlerpark ist nur auf Reservierung zu besichtigen: Telefon: +39 3355247472 oder per E-mail an r.lacquaniti@tiscali.it. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.rodolfolacquaniti.com